Frühling in Hamburg

Der April macht was er will und der Mai scheint das genauso zu handhaben. Also kann es nur die Devise geben: Immer schön ausnutzen, wenn die Sonne scheint! Diese Bilder entstanden Ende April bei einer Tour um die Alster. Schön, dass Bilder immer nur Momentaufnahmen sind: Ich würde sagen, dass wir bisher einen Bilderbuch-Frühling hatten. :-)

Pärchenshooting vor der Hochzeit

Im Sommer werde ich die Hochzeit von Judith und Hannes begleiten. Vor ein paar Wochen haben wir uns zur Vorbereitung getroffen. Ich finde es wichtig, dass sich das zukünftige Brautpaar und ich – nach Möglichkeit – vor der Hochzeit schon einmal kennenlernen. An ihrem besonderen Tag werde ich den beiden kaum von der Seite weichen, da sollte die Chemie schon stimmen. Außerdem lassen sich viele Dinge persönlich leichter besprechen als über Telefon und wenn dann auch noch die Zeit für ein paar Probebilder bleibt, um so besser! :-) Ich wünsche euch beiden noch viel Erfolg bei der Vorbereitung und freue mich darauf, eure Hochzeit für euch festzuhalten!

Da an dem Tag unseres Treffens die Sonne ordentlich schien, haben wir uns für die Fotos in den Schatten verzogen. Grund dafür war bestimmt nicht weil es schon zu warm war, sondern durch das grelle Sonnenlicht entstehen harte Schatten auf den Gesichtern, die ich so vermeiden konnte. Für andere Aufnahmen habe ich die beiden - soweit es möglich war - so positioniert, dass sie die Sonne im Rücken hatten. Auch so kann man unschönen Schatten auf den Gesichtern entgegenwirken.

So viel noch zum drum herum und nun aber die Bilder:

Hochzeitsshooting mit Überraschungsergebnis

Letzten Samstag standen ein paar Hochzeitsbilder auf dem Programm. Wir trafen uns am Fischmarkt und hielten bei traumhaftem Sonnenschein diesen besonderen Tag fest. Fast am Ende des Shootings legte eine Fähre am Anleger an und von Bord ging Olivia Jones. Das konnte ich mir natürlich nicht entgehen lassen und hatte die Kamera rechtzeitig am Anschlag um ein Bild zu machen.

HB1180-(599)_HP

Wie musste ich diese Woche aber lachen, als ich an der Sortierung und Nachbearbeitung der Bilder saß und feststellen musste, dass Olivia Jones schon eine Stunde früher an uns vorbeilief. Könnt ihr es glauben? Ich hatte so einen Tunnelblick, dass ich es nicht gemerkt habe und das obwohl ich sogar das folgende Bild aufgenommen habe! Ich weiß ja, dass man im Eifer des Gefechts gerne mal Dinge links und rechts ausblendet und sich dann später ärgert, warum man z.B. einen leuchten Gegenstand noch nicht beim Fotografieren gesehen hat. Aber dass ich sogar so positiv überrascht werden kann, was man später so auf seinen Bildern findet, habe ich auch noch nicht erlebt! Also von daher kann ich nur sagen, auch wenn es nicht geplant und beabsichtigt war (zumindest auf dem zweiten Bild): Ein Dank an Olivia Jones, die diesem Hochzeitsbild doch wirklich etwas ganz Besonderes und Einmaliges beschert! :-)

HB1180-(033)_HP.

 

Baby- und Familienbilder

Und mal wieder ein paar Bilder eines neuen Erdenbürgers! Herzlich willkommen, junger Mann!

Da wird ein Wohnzimmer mal eben zum Fotostudio. Am liebsten suche ich mir Plätze, wo Licht durchs Fenster oder die Terrassentür hereinfällt. Nun reicht das natürliche Licht inzwischen auch meist wieder aus, um schöne Bilder zu machen. Als diese Bilder entstanden, musste ich aber noch meinen Blitz dazu nehmen, um so später es am Nachmittag wurde. Der offizielle Startschuss für die ”Bilder-mit-natürlichem-Licht-Saison” ist nun aber wieder gefallen! ;-)

Veranstaltungsfotografie

Inzwischen habe ich doch einige Veranstaltungen als Fotografin begleitet. Entsprechend war es überfällig ein bisschen Beispielmaterial zusammenzutragen und als eigene Kategorie auf meiner Internetseite zu zeigen. Ich hoffe, Ihr habt so ein paar Beispiele vor Augen habt, wenn Ihr einen Fotografen für Euer Event braucht oder auch, um es Eurem Chef im richtigen Moment zu zeigen. Ich freu mich auf Eure Anfragen!

http://hanna-basler.de/portfolio/veranstaltungsfotografie/

 

Neugeborenenbilder und Familienshooting

Hier kommen mal wieder ein paar Bilder von einem der Neugeborenenshootings der letzten Zeit. Erst ein paar Tage aus dem Krankenhaus zurück, kam ich zu den Drei nach Hause und wir haben die ersten richtigen Bilder von dem neuen Erdenbürger gemacht. Wie klein die Hände und Füße noch sind und was für eine Ruhe von einem friedlich schlafenden Baby ausgeht! Ich bin immer wieder fasziniert! In der Schlafphase konnte ich also ganz entspannt ein paar Bilder von dem Kleinen machen, bevor es dann noch ein paar Bilder mit den frisch gebackenen Eltern gab! Ich gratuliere Euch zur Geburt Eures Sohnes! Lebt Euch gut zusammen ein!

Vorbereitung auf die Hochzeitssaison

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus oder wie heißt es nochmal? :-) Die Hochzeiten für dieses Jahr sind in der Planung, einige Termine für Hochzeiten habe ich schon im Kalender und so beginnt auch meine Vorbereitung auf eure Hochzeiten. Schon im Dezember habe ich mich mit Lotte und Basti getroffen und nicht nur Details zu ihrer Hochzeit besprochen, sondern auch die Kamera dabei gehabt. Es war zwar sehr kalt, so dass wir es gar nicht all zu lange draussen ausgehalten haben, aber ich würde sagen, wir sind auch fotografisch auf ihren großen Tag im Sommer vorbereitet! Ich freue mich schon sehr darauf die beiden zu begleiten!

Winter in Grömitz

Wie schön es vergangen Woche in Grömitz an der Ostsee war. Es war eiskalt und über den Steinen und an Pfählen im Wasser bildete sich eine Eisschicht. Super Fotomotive, würde ich sagen! :-)

Hamburger Fischmarkt

Ich wollte in den Monatsrückblick nicht zu viele Bilder von meinem Ausflug zum Fischmarkt nehmen. Da ja aber doch ein paar mehr Bilder als das Kiwi-Bild entstanden sind folgt hier noch einmal ein kleiner Nachtrag.

Novemberbilder aus Hamburg

Und wieder ein kleiner Monatsrückblick aus Hamburg in Bildern. Der November hatte alles parat. Wunderschönes Herbstwetter, den ersten Frost und Schnee, Regen und Sturm. Immer wieder hatte ich auch im vergangenen Monat die Kamera dabei.

Am schönsten war wohl mein Erlebnis als ich vergangenen Montag dachte, dass ich jetzt auch endlich mal Bilder vom überfluteten Fischmarkt machen werde. :-) Wenn man ankommt und der letzte Fotograf gerade seine Kamera einpackt, dann weiß man wohl, dass man früher hätte aufstehen müssen. Mir blieben also nur die letzten Pfützen – echt unglaublich wie schnell das Wasser abläuft. Und dann konnte ich noch Überbleibsel entdecken, die das Wasser zurückließ – wie z.B. ein paar Kiwis. Fazit: Auch mit dem letzten ablaufenden Wasser hat man noch ganz nette Motive (ein paar Bilder folgen noch), aber beim nächsten Mal bin ich früher da!

Pages:«12345»