wordpress-themes.org

Familienshooting Zuhause

 

Auf Augenhöhe

Auf Augenhöhe

Bei Familienshootings mit kleinen Kindern bin ich gerne mitten im Geschehen dabei, auch wenn das heißt, dass ich auf dem Bauch zwischen Bausteinen liege. Für die Kinderfotografie ist das eine interessante Perspektive und es hilft nicht nur um einen Draht zu den Kindern aufzubauen, wenn ich mich auf Augenhöhe begebe, sondern spiegelt sich entsprechend in den Ergebnissen wider.

Ich liebe die Fotoshootings, die zeitlich etwas großzügiger angelegt sind und Raum dafür lassen die Familie ein bisschen in Richtung Reportage-Stil zu begleiten. Dabei binde ich gerne vorhandene Spielsachen und Gegebenheiten mit ein. Das können die besagten Bausteine sein, ein Trampolin oder wir versammeln die Familie zum gemeinsamen Malen um den Tisch. Dabei greife ich schon auch in das Geschehen ein, um sicherzustellen, dass wir das (vorhandene) Licht optimal nutzen oder auch um alle sichtbar zu machen (wer sitzt denn sonst beim Malen mit der ganzen Familie nur auf der einen Seite des Tisches ;-)). Und natürlich nutze ich auch immer wieder Gelegenheiten um die ganze Familie so anzuordnen, dass ich ”richtige” Familienbilder erhalte. Auf der anderen Seite ist nie sicher vorherzusagen in wie weit die Kinder mitmachen und wozu sie Lust haben. So gucke ich immer vor Ort, wohin sich das Shooting entwickelt und was man noch machen kann. Gerade deshalb sind die Fotos, die ich als Ergebnis erhalte, eigentlich nie reproduzierbar. Jede Familie und jedes Kind ist anders. Gerade das macht diese Shootings so reizvoll! Und wenn mir die Kinder am Ende des Shootings unbedingt noch ihr Zimmer zeigen wollen oder fragen, wann ich wiederkomme – dann weiß ich, dass ich es richtig gemacht habe!

 P.S. Und ich komme natürlich gerne wieder. ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>